Steffen Martens - Dein Finanzierungsexperte - Logo weiß

kleinere Darlehen sind bei der Bank oft teurer als Bauspardarlehen

kleinere Darlehen sind bei der Bank oft teurer als Bauspardarlehen

Bausparen galt aufgrund der niedrigen Zinsen lange Zeit eher als unattraktiv. Mit der Zinswende im Jahr 2022 hat sich das allerdings geändert und Bausparen ist wieder beliebt.
Wer sich aktuell den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchte, staunt nicht schlecht über die Zinssätze von über 4% für Immobilienkredite.
Nachdem der Zinssatz für Baufinanzierung lange Zeit unter 1% lag, ist das ein deutlicher Anstieg und bedeutet hohe Mehrkosten.

Wie funktioniert Bausparen?

Du willst dir später eine Immobilie Kaufen, Bauen oder dein Haus zu einem späteren Zeitpunkt Sanieren, Modernisieren oder Renovieren oder deine Anschlussfinanzierung sichern?

Dann ist ein Bausparkonto genau das richtige für dich! Du sparst nach Abschluss deines Bausparvertrages regelmäßig Geld an, bis dein Bausparvertrag zuteilungsreif ist. Dann kannst du ein Darlehen aufnehmen, welches in gleichbleibenden Raten zurückgezahlt wird.

 Es handelt sich also um ein Annuitätendarlehen.